Life Lately No.3

Sizilien

Ziemlich unregelmäßig, aber doch gibt es hier  kleine Einblicke in mein Leben und da der letzte Beitrag dazu nun doch schon ein bisschen her ist, dachte ich es wird mal wieder Zeit. So allgemein kann ich sagen, dass die letzten zwei Monate seit dem letzten Beitrag nicht weniger turbulent waren, als die Zeit davor. Aber zumindest ist etwas mehr Alltag eingekehrt und somit ist ein Vorsatz tatsächlich in Erfüllung gegangen.

Weiterlesen »

Advertisements

OH VIENNA – Lunch in Wien (auch vegan)

Rote Beete Quiche

Nachdem ich euch vor etwas mehr als einem Monat im Zuge einer kleinen Liebeserklärung an Wien, bereits einiger meiner liebsten Plätze zum (vegan) Frühstücken in meiner Wahlheimatstadt vorgestellt habe, dachte ich jetzt, es wird Zeit für eine Fortsetzung dieser Reihe und in diesem Sinne stelle ich euch heute meine fünf liebsten Plätze für ein (veganes) Mittagessen vor. Wie schon bei der Auswahl der „Frühstückslokale“ ist mir auch hier das Festlegen auf nur fünf Orte ziemlich schwer gefallen oder sogar noch ein bisschen schwerer, deshalb habe ich die meine Empfehlungen kurzerhand auf zehn Lokale ausgedehnt und diese  in „auch vegan“ und in „vegan“ eingeteilt. Heute beginne ich mit dem ersten Teil: Fünf Lokale die zwar nicht vegetarisch/vegan sind,  in denen man aber auch als Veganer_in problemlos fündig wird. Oft ist man ja mit einer Gruppe unterwegs und  der oder die ein oder andere ist nicht gerade begeistert von der Idee  in ein vegetarisches/veganes Lokal zu gehen, dem wird mit dieser Liste Abhilfe geschafft. Der zweite Teil mit rein veganen/vegetarischen Lokalen  folgt in Kürze.

Weiterlesen »

Spring Tacos

vegan Frühling sooo einfach

spring tacos

Oh wie schön war das Wochenende und der Anfang dieser Woche. Und damit meine ich auch, aber nicht nur, das Wetter. Nach einem Wochenende an dem ich nicht nur ziemlich viel mit Freunden unterwegs war sondern auch wohl eines der schönsten Konzerte gesehen habe auf denen ich je war, habe ich am Montag nach einer gefühlten Ewigkeit eine meiner besten Freundinnen wiedergesehen. Unser letztes Treffen ist übrigens nicht so lange her, weil wir uns eigentlich gar nicht so gerne mögen, sondern weil sie seit ein paar Jahren nicht mehr in Österreich lebt. Jedenfalls war ich dann am Montag Abend mit meinen 3 besten Freundinnen, die ich seit fast 15 Jahren kenne, im Erich essen und es wurde zu einem unglaublich  schönen und lustigen Abend. Das lag natürlich hauptsächlich an meinen Freundinnen, aber auch ein bisschem am schönen Wetter (da ist es wieder) und am leckeren Essen ( Achtung! Ich komme langsam zu Punkt). Beim Essen stand ich vor der Wahl Tacos oder doch lieber ein Bowl. Es wurde dann im Erich  die Minz-Couscous Bowl und gleichzeitig habe ich beschlossen Tacos ganz bald zuhause zu machen. Gesagt getan. Und weil es tatsächlich schon wieder österreichischen Spargel und Radieschen gibt und allgemein einfach alles auf  Frühlung deutet wurden es Spring Tacos.

Weiterlesen »

Pasta Pasta { Linsenbolognese mit Twist}

vegan  „comfort food“ einfach

Lentil Bolognese

Während ich mich ganz klischeehaft in den ersten Jahren meines Studentendasein sehr nudellastig ernährt habe, kam ab einem gewissen Zeitpunkt Pasta udgl. nur  noch relativ selten auf meinen Teller. Nachdem ich begonnen habe viel zu kochen und auzuprobieren, gab es einfach so viel Neues, dass sozusagen der Klassiker einfach ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Es hat erst meinen Sizilienurlaub mit viel Pizza und v.a Pasta gebraucht um mir wieder in Erinnerung zu rufen, was man versäumt, wenn man diese fast gänzlich von seinem Speiseplan streicht. Zurück aus dem Urlaub musste daher sofort eine gekocht werden und somit wurde dann auch gleich der Urlaub gefühlt etwas verlängert. Dafür gewählt habe ich eine Linsenbolognese, allerdings mit der ein oder andren Abweichung von den „klassischen“ Versionen für die man ja im WWW zahlreiche Rezepte finden kann. Ich sage nur Aubergine und Räuchertofu.

Weiterlesen »