Carrot Cake Oatmeal

vegan süß Ostern

Carrot Cake Oatmeal
Ich habe eine gut Nachricht … Seit meinem Sizilienurlaub esse ich mein morgendliches Oatmeal wieder richtig richtig gerne. Anscheinend hat ein klein wenig Abstand unserer Beziehung ganz gut getan. Erfreulich für mich ist das,  weil ich meine Suche nach einem Frühstück, dass ich annährend gleiche gerne esse, so schnell zubereitet ist, so gesund ist und das mich v.a. annähernd so lange satt hält jetzt wieder einmal beseite schieben kann. Gut für euch ist das, weil es bedeutet, dass es heute nach einer sehr sehr (Wiederholungen olé)  langen Zeit wieder einmal ein Oatmeal Rezept gibt und weil ja jetzt Ostern ist ein österrliches mit Karotten (ihr wisst schon Hase … Karotte.) Also im Grunde ist es wahrscheinlich eher ein frühlingshaftes als ein österliches, aber ich bleibe aus gegebenen Anlass dabei und orden mein Carrot Cake Oatmeal jetzt in die Kategorie Ostern ein.

Weiterlesen »

Sizilien? Immer wieder!

Sizilien

Wie in meinem letzten Beitrag angekündigt, habe ich die letzte Woche, genauer gesagt 8 Tage, mit zwei Freundinnen und Hund auf Sizilien verbracht. Wir sind von Wien aus nach Palermo geflogen, haben dort ein paar Tage verbracht und  haben uns dann ein Auto gemietet um damit ein wenig die Insel zu erkunden.  Und was soll ich sagen, was man so im Allgemeinen über den Autofahrstil der Süditaliener hört, entspricht tatsächlich der Wahrheit: Geschwindigkeitsbeschränkungen werden mehr als Vorschlag als als Vorschrift betrachtet, der Blinker scheint im Gegensatz zur Hupe als eher unnötiges Accessoire betrachtet zu werden und geparkt wird einfach überall: im absoulten Halteverbot, auf dem Gehsteig oder auch mal auf der Straße.  Aber mit ein bisschen Vorsicht ( und Nerven) ist der Verkehr auf jeden Fall zu meistern. Ich würde mir auf jeden Fall wieder ein Auto nehmen, denn so kann man wohl am meisten von der unglaublich beeindruckenden Landschaft Siziliens sehen. Das Wetter war während der ganzen Woche, wohl typisch für diese Jahreszeit, ziemlich wechselhaft: mal sonnig und warm und im nächsten Moment regnerisch und ziemlich kühl, Zwiebellook war also angesagt.

Weiterlesen »

Erdnuss-Bananen-Müsliriegel

vegan süß einfach

erdnuss-bananen-müsliriegel

Morgen um diese Zeit werde ich bereits auf dem Weg nach  Sizilien sein um dann dort eine Woche lang mit zwei Freundinnen die Insel (mehr oder weniger) unsicher zu machen. Die ersten paar Tage werden wir in Palermo verbringen und uns danach ein Auto schnappen und damit ein bisschen umher fahren. Ein paar Fixpunkte sind geplant, aber im Grunde wollen wir auch ein bisschen schauen wohin es uns treibt (mehr oder weniger ;-)). Aber um meine Reise nach Sizilien soll es heute eigentlich nicht gehen. Worauf ich eigentlich hinaus will und weshalb ich überhaupt erst mit der Reise begonnen habe ist der, dass ich im Urlaub immer wieder relativ ungesund lebe und ich mich nach ein paar Tagen einfach nicht mehr besonders wohl fühle. Dabei hat das ungesunde Essen weniger damit zu tun, dass ich einfach Lust auf viel Zucker und Ahnliches habe, sondern, dass es meist einfach bequemer ist zwischendurch mal irgendwas zu essen. Diesesmal wollte ich vorsorgen – zumindest für den kleinen Hunger zwischendurch – und hab deshalb bereits gestern Erdnuss-Bananen-Müsliriegel gemacht. Die sind nicht nur super lecker und schnell gemacht sondern stecken auch noch voller guter Sachen.

Weiterlesen »

OH VIENNA – Frühstücken in Wien (vegan)

veganfrühstücken

Wien und ich, das ist Liebe. Manchmal wenn ich so durch die Stadt gehe, in der ich jetzt seit bald 8 Jahren lebe, kann ich es ehrlich gesagt kaum glauben, dass ich das Glück habe hier zu leben. Hört sich ein bisschen pathetisch an ist aber so. Für viele gibt es ja eine Stadt in der sie unbedingt einmal leben wollen. Ich hatte so etwas ehrlich gesagt nie und habe dann trotzdem in Wien meine Traumstadt gefunden. Ich muss sogar zugeben, dass ich Wien tatsächlich nach jeder Reise, so schön sie auch war und so gerne ich auch verreise, noch ein bisschen lieber mag. Und genau deshalb dachte ich es Zeit euch zu zeigen, was ich an dieser Stadt so liebe und wo ich gerne hingehe. Und was würde besser zum Beginn einer neuen Reihe passen, als euch meine liebesten Frühstückslokale vorzustellen (ihr wisst schon weil, ja Frühstück auch die erste Mahlzeit des Tages ist)

Weiterlesen »