Life Lately No.3

Sizilien

Ziemlich unregelmäßig, aber doch gibt es hier  kleine Einblicke in mein Leben und da der letzte Beitrag dazu nun doch schon ein bisschen her ist, dachte ich es wird mal wieder Zeit. So allgemein kann ich sagen, dass die letzten zwei Monate seit dem letzten Beitrag nicht weniger turbulent waren, als die Zeit davor. Aber zumindest ist etwas mehr Alltag eingekehrt und somit ist ein Vorsatz tatsächlich in Erfüllung gegangen.

Gegessen: Zur Zeit bin ich ehrlich gesagt ziemlich klischeehaft auf einem ziemlichen  Süßkartoffel und Avocadotrip. Das geht so weit, dass ich besagte Lebensmittel fast in meiner Wohnung horte und fast ein bisschen nervös werde,  wenn ich eben diese nicht auf Anhieb im Supermarkt finde. Demensprechend standen allerlei Varianten die zumindest eines dieser Lebensmittel wie z.B. meine Spring Tacos oder im besten Fall sogar Avocado und Süßkartoffel , wie der Breakfast Burger,enthalten häufiger auf dem Tisch.

Gewesen: Bin ich zunächst mal im März auf Sizilien, was ich wirklich nur empfehlen kann. Ansonsten war ich nach einer gefühlten Ewigkeit wieder einmal in der Albertina,  im Theater (Die Präsidentinnen, ANSCHAUEN! ) dem ein oder anderen Konzert, ziemlich oft im Kino und hab den ein oderen anderen Lieblinslokalen den ein odere anderen Besuch abgestattet. Die Hummeln im A*** werden weniger, aber nicht viel 🙂 Außerdem war ich im Ulrich und habe ein paar Tage danach das Erich getestet. Beides empfehlenswert, v.a. die Minz-Couscous Bowl im Erich, hat es mir angetan.

Gelesen: In den letzten beiden Monaten bin ich irgendwie gar nicht so viel zum Lesen gekommen. Jedenfalls habe ich  ich für meine Masterarbeit nochmal Elisabeth, ein Hitlermädchen von Maria Leitner gelesen. Ansonsten habe ich von Sari Nusseibeh Es war einmal ein Land und von Chimamanda Gnozi Adichie We shoul all be feminists gelesen. Der Essay passiert auf ihrem TEDX Talk aus dem Jahr 2013 wurde in Schweden im letzten Jahr an alle Schüler_innen verteilt. Übrigens hat Beyoncé Teile davon in ihrem Song „Flawless“ eingebaut. Gerade angefangen habe ich mit Das große Protokoll gegegn Zwetschkenbaum von Albert Drach, dass man alleine aufgrund des ersten Satzes, „In einem sehr zweifelhaten Schatten eines sogenannten Zwetschkenbaumens saß ein Mann, der hieß auch Zwetschkenbaum, aber er war es nicht“ lesen sollte.

Gesehen: Habe ich auch ziemlich viele Filme von denen ich v.a. Room, Son of Saul und Phoenix sehr empfehlen kann. Letzterer hat mich besondes begeistert und er ist kommenden Samstag im Filmmuseum  in Wien zu sehen.

Gehört: St. Vincent und Scout Niblett. Das beschreibt meine Musikauswahl v.a. des letzten Monats wohl ziemlich gut. Und ja, wenn ich etwas mag dann höre ich es in Dauerschleife. Scout Niblett habe ich vor ca. 2 Wochen auch das erste Mal live gesehen und ich denke es war eines der besten Konzerte, auf dem ich je war. Unbedingt reinhören.

Gekauft: Habe ich mir nach ziemlich langem Überlegen Gesichtsöle und zwar von Pure Skin Food. Ich habe schon seit Jahren Probleme mit meiner Haut und sogar schon eine Isotretinoin Therapie hinter mir, die mir zunächst auch sehr geholfen hat. Jetzt, ein Jahr danach, wird meine Haut aber wieder schlechter und ich dachte ich versuche mal wieder etwas Neues. Ich bin gespannt …

Geplant: Habe ich meinen Portugal Urlaub. Besser gesagt, bin ich gerade dabei. Anfang Juni gehts für mich und meine Schwester ein paar Tage nach Lissabon und Porto und ich freue mich schon unglaublich!!

Vorgenommen: Etwas minimalistischer – scheint ja jetzt irgendwie trend zu sein – zu leben. Damit meine ich auch meinen Kleiderschrank und meinen sonstigen Kram (aber nicht meine Bücher, an die geht mir keiner ran), aber auch das ich das Gefühl ablege, ständig unterwegs sein zu müssen, dass ich seit ein paar Monaten habe und dass mich irgendwie mehr stresst, als zufrieden macht.

tacosLentil BolognesevegandfrühstückenSizilienSizilienSizilienSizilienalbertinapure skin food

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Life Lately No.3

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s