Back Forest Muffins

vegan  süß  einfach
cherrymuffin5

Der Sommer ist ja nicht unbedingt die Zeit zu backen, zumindest nicht für mich. Das liegt einerseits am heißen Wetter und andererseits daran, dass mir der Sinn meist eher nach Eis als nach Gebackenem steht. Aber so ab und an hat man dann doch vielleicht Lust auf ein wenig Kuchen, zumindest geht es mir so, und dann sind meine Black Forest Muffins genau richtig. Erstens sind sie super schnell gemacht und zweitens bringen sie Dank der Kirsche auch eine kleine Portion Sommer mit. Ich habe sie zum ersten Mal für eine Wochenende mit Freunde am See gemacht und sie wurden einstimmig für gut befunden, deshalb gibt es auch heute das Rezept dafür. Gern geschehen 😉

Blackforrest MuffinBlackforrest Muffin

Ich bin  ehrlich gesagt immer wieder überrascht wie schnell Kuchen/Muffins zuzubereiten sind. 10 Minuten um den Teig zu machen und nicht ganz eine halbe Stunde in den Ofen und schon ist man fertig. Und sehr sehr einfach zuzubereiten sind die Muffins – wie eigentlich all meine Kuchenrezepte – natürlich auch.

Wie ist das bei euch so mit dem Backen im Sommer? Ja oder bleibt der Ofen eher kalt?

cherrymuffin10

Rezept:Blackforrest Muffins

/ca 10 Muffins

Zutaten:
3  Cups (∗) Mehl
1 Cup Ahornsirup (oder Zucker)
2 TL Backpulver
1 Cup Öl
2 Cups Hafermilch (oder Milch nach Wahl)
Vanille
1 Prise Salz
3 EL Kakaopulver
1 Handvoll Kakaonibs
1 Kirsche pro Muffin

(∗) 1 Cup sind 236,588237 ml. Falls man keinen Cup Messbecher hat, einfach einen 250ml Becher nehmen und beim befüllen oben etwas Platz lassen. Bei diesem Rezept kommt es aber sowieso nur auf das Verhältnis an.

Und so wirds gemacht:
Zu Beginn den Backofen auf 175°C vorheizen. Alle trockene Zutaten mischen (außer Kakakopulver, Kakaonibs und Kirschen), alle flüssigen Zutaten mischen und danach trockene und flüssige Zutaten mischen und dabei nicht zu viel rühren. Die Teigmasse teilen und in die eine Häfte Kakopulver mischen (evtl noch etwas Milch hinzugeben, damit sich das Kakopulver besser einrühren lässt) und Kakonibs hinzugeben. Die Muffinformen je zu einem Drittel mit der Teigmasse ohne Kakao füllen, in die Mitte eine Kirsche (ohne Kern) setzen und mit ein weiteres Drittel der Muffinform mit der Schockomasse füllen. Danach kommen die Muffins für ca. 25 Minuten in den Ofen. Auskühlen und sich danach schmecken lassen!

Advertisements

3 Gedanken zu “Back Forest Muffins

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s