Caramel Chocolate Shortbread

vegan süß himmlisch

chocolatecramelshortbread

Vor ein paar Tagen hatte eine Freundin von mir Geburtstag und während ich zu solchen Anlässen dann mal ganz gerne eine Torte backe, hat diese eine Freundin noch nie eine von mir bekommen. Das liegt aber nicht etwas daran, dass ich sie etwa doch nicht so gerne mag, sondern daran, dass sie sich meist etwas anderes gewünscht hat, nämlich Caramel Chocolate Shortbread. Gesund ist sicher anders, aber sie schmecken einfach himmlisch und mir würde gar nicht im Traum einfallen etwas daran zu verändern zu versuchen. Auch wenn man z.B. den Teig vl. gesünder machen könnte (HIER und HIER),  finde ich einfach, dass das Caramel Chocolate Shortbread genau so schmecken muss. Als jedenfalls dieses Jahr der Geburtstag besagter Freundin wieder vor Tür stand war schnell klar, was ich backen werde. Und weil sie einfach so unfassbar unfassbar gut sind, will ich euch das Rezept nicht vor enthalten. Gern geschehen. 😉

chocolatecaramelshortbread

Übrigens hat dieses Rezept – wem wer es aufgefallen 😉 – wieder einmal einen englischen Namen. In diesem Fall aber nicht, weil sich der deutsche Name wie im Fall von Oatmeal (Haferschleim …… Bähhhh) oder Spicy Cauliflower Soup (Karfiolsuppe) einfach nicht ganz so schmackhaft anhört, sondern weil mir einfach kein deutscher Name eingefallen ist. Upsi. Aber wer Vorschläge hat, immer her damit!!!
Diesemal gibt es die Rezeptangabe zur Abwechslung (für meine Rezepte der Kategorie BACKEN) mal in Gramm. Welche Mengenangeben sind euch bei Rezepten lieber?

chocolatecaramelshortbreadchocolatecaramelshortbread

Rezept: Caramel Chocolate Shortbread

Zutaten:
Teigboden (Shortbread)
120g Mehl
40g Zucker
100g vegane Magarine (weich)
1/2 Teelöffel Zimt

Karamel:
220g brauner Zucker
60g vergane Magarine
4 Esslöffel (Pflanzen)milch

120g gehackte Schockolade
wahlweise gehackte Erdnüsse

Und so wirds gemacht:
Zuerst das Backrohr auf 180°C vorheizen und eine Backform nach Wahl mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten für das Shortbread (Teigboden) zusammengeben und mit den Händen oder einer Küchemaschine zu Streusel verarbeiten. Die Streusel in die Backform pressen, sodass ein einigermaße gleichmäßiger Teigboden entsteht. Für ca. 20 Minuten in das Backrohr geben. Danach gut auskühlen lassen.
Wenn der Boden ausgekühlt ist kann das Karamel zubereitet werden. Dafür braunen Zucker, Magarine und Pflanzenmilch erhitzen (mittlere Hitze) und dabei immer wieder rühren. Wenn sich alle Zutaten vermengt haben die Hitze etwas erhöhen sodass das Karamel zu köcheln beginnt, dabei ständig rühren. Wenn das Karamel die Konsistenz von Sirup hat vom Herd nehmen und soweit auskühlen lassen, dass es so zähflüssig ist, dass es gut auf dem Teig boden verteilbar ist. Das Karamel auskühlen lassen. Danach Schockolade über einem Wasserbad schmelzen und danach auf dem Shortbread verteilen. Zum Schluss habe ich das ganze noch mit gehackten Erdnüssen bestreut.

chocolatecaramelshortbread

Advertisements

4 Gedanken zu “Caramel Chocolate Shortbread

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s