Weihnachtlicher Brunch – Rezeptideen

christmas

In den letzten Jahren gab es immer ein paar Tage vor Weihnachten ein kleines verfrühtes Weihnachtsfest bei Freunden. Da wurden dann jede Menge Kekse gegessen, Punsch getrunken und auch ein paar kleine Geschenke verteilt. Und weil nichts über ein Zusammenkommen von Freunden mit einem Hauch Weihnachten geht, muss man dies doch in der Vorweihnachtszeit öfter machen. Um es aber nicht mit den Weihnachtsfeiern zu übertreiben, ist doch, so denke ich zumindest, ein gemütlicher weihnachtlicher Brunch genau richtig. Denn was gibt es berssers als die Kombination von Essen (noch dazu Frühstück), Freunde und Weihnachten? Nicht viel. (Es scheint fast so, als würde ich in diesem kleinen Absatz versuchen den Rekord für die Wiederholung von *weihnacht* zu brechen). Und weil mich der Gedanke daran nicht mehr losgelassen hat, habe ich gleich mal auf die Suche nach Rezepten gemacht.

Sozusagen die Basis für ein ausgiebiges Frühstück ist bei mir eigentlich immer richtig leckers Brot. Das kann man natürlich kaufen, aber auch selber machen. Richtig, richtig tolle Brotrezepte gibt es auf dem Blog: Die Glücklichmacherei. Hier findet man unter anderem Rezepte für ein Dinkelbrot mit Nüssen, ein Chia-Walnussbrot oder auch für Bagels.Glutenfrie Brotvarianten findet ihr z.B. bei Green Kitchen StoriesDeliciously Ella oder auf My New Roots.

Auf das Brot soll natürlich auch etwas hinauf. Dafür finde ich zum einen Avocados mit etwas Salz, Zitronensaft und Chili perfekt. Aber auch Hummus finde ich auch für einen gemütlichen Brunch wahnsinnig lecker. Nusscremen kommen auch immer besonders gut an. Bei We love handmade gibt es gleich mehrer Varianten inkl. einer gesunden Nutella-Variante, die nicht nur gesünder ist, sondern auch VIEL besser schmeckt. Leckere Marmelade gehört auf jeden Fall auf einen Frühstückstisch und um etwas Weihnachtsstimmung auf den Tisch zu bringen, finde ich Clementine Vanilla Bean Marmalade à la Roost besonders geeignet. Aber auch aus Cranberries kann man wunderbare Marmelade machen, wenn man sich einfach an mein Rezept für die Cranberrysauce hält und diese dicker einkocht und etwas mehr süßt, schmeckt das wunderbar.

Was darf auf meinem Frühstückstisch auf keinen Fall fehlen? Richtig Oatmeal. Da ist ja die Auswahl unglaublich groß. Richtig winterlich finde ich z.B. mein Mohn-Birnen Oatmeal mit Maroni, die Feigen kann man ja ganz einfach weglassen. Das Orange & Vanilla Overnight Oats hört sich besonders lecker an und ist toll vorzubereiten. Außerdem finde ich es gut etwas Granola zuhause zu haben sei es für ein Müsli, für das man z.B. etwas  Mandelmilch vorbereiten könnte oder um es über das Oatmeal zu streuen. Besonders geeignet dafür finde ich natürlich mein Christmas Granola.

Etwas Süßes muss natürlich auch auf den Tisch: Wie wäre es z.B. mit Zimtschnecken, italienischer Panettone oder meinem Spekulatiuskuchen mit Cranberries und Brine?

Für alle die nicht so die Fans eines süßen Frühstücks sind wäre vielleicht dieses Masala Spiced Breakfast Scramble oder Frühstücks Tacos etwas?

Was ich eigentlich nie trinke, außer tatsächlich das ein oder andere Mal zu Weihnachten ist heiße Schokolade. HIER findet ihr gleich drei Rezepte. Für ein weihnachtliches Frühstück perfekt geeignet, finde ich. Oder wie wäre es mit einem Gingerbread Shake oder einem Warm Christmas Glogg? Für eine extra Ladung Vitamine hingegn würde dieser Grapefruit Green Smoothie sorgen.

So gerne ich Pancakes, Waffeln und French Toast mag so ungern mach ich diese im Großen und Ganzen, wenn ich mehrer Gäste zum Frühstück habe. Denn wie schon zu einem früheren Zeiptunkt mehrmals erwähnt, verbringe ich eher ungern Zeit in der Küche, wenn bereits die Gäste da sind. Wen das nicht stört für den wären vielleicht diese Lebkuchen-Pancakes oder dieses French Toast Rezept etwas?

Was würde es bei euch bei einem weihnachtlichen Frühstück mit Freunden geben? Habt ihr so etwas schon einmal gemacht?

spekulatiuskuchen9christmasgranola

christmas4christmasgranolachristmas2christmas3Spekulatiuskuchen

Advertisements

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s