Christmas Granola {Lebkuchen-Müsli}

vegan  süß  weihnachtlich

christmasgranola

Meine Liebe zur Weihnachts- und Vorweihnachtszeit habe ich ja schon mehrmals betont. Und weil ich diese Zeit so besonders mag, muss diese natürlich voll und ganz ausgenutzt werden. Das betrifft natürlich ebenso die vielen Köstlichkeiten die es zum diese Zeit des Jahres traditionell zu essen gibt. Weil es aber nicht besonders ratsam ist von früh bis spät Kuchen und Kekse zu essen, muss man dann und wann wohl auf etwas „Weihnachten im Mund“ verzichten. Für alle die, die aber schon mit einer gehörigen Prise Weihnachten in den Tag starten wollen und das ohne bereits am Morgen jede Menge Süßigkeiten zu essen, habe ich die perfekte Lösung, nämlich mein Christmas Granola oder auch Lebkuchen-Müsli. Mit diesem startet man gesund in den Tag und wird dabei gleichzeitig – so geht es mir zumindest –  schon am Morgen in Weihnachtsstimmung versetzt.

christmasgranola

Ich persönlich esse ja eigentlich relativ selten wirklich Müsli mit (Soja, Hafer…)Milch und habe auch eher selten Granola zu Hause, aber seit ich mein Christmas Granola gemacht habe, kommt ein klassisches Müsli bei mir ziemlich oft auf den Frühstückstisch. Und wenn ich dann doch Lust auf ein warmes Oatmeal habe, streue ich das Lebkuchen-Müsli fast immer über das Oatmeal. Ihr merkt schon ich mag mein Lebkuchen-Müsli wirklich ziemlich gerne und finde es auch was die Intensität des Geschmacks betrifft   wirklich perfekt. Bei Lebkuchengewürz muss man ja ziemlich aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt, da es schnell zu intensiv wird. Aber wie gesagt, finde ich hier den Geschmack nach Lebkuchen gerade richtig. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Und so kann ich dann gleich weihnachtlich gestimmt in den Tag starten.

Mögt ihr die Weihnachts- und Vorweihnachtszeit auch so gerne wie ich?

christmasgranolachristmasgranola

Rezept: Christmas Granola {Lebkuchen-Müsli}

Zutaten:
3 Cups Haferflocken
1 Cup Buchweizen
1/2 Cup Sonnenblumenkerne
1/2 Cup Leinsamen
1/2 Cup gehackte Mandeln
1/2 Cup gehackte Cashewkerne
1 TL Lebkuchengewürz
1 1/2 TL Zimt
1/2 TL Vanille
4 EL Ahornsirup
eine Prise Salz
5 EL Öl (z.B. geschmolzenes Kokosöl)
getrocknete Cranberries (evtl)

Und so wird’s gemacht:
Ofen auf 180°C vorheizen. Alle Zutaten bis auf die Cranberries mischen und danach auf einem Backblech verteilen. Das Granola in das Rohr geben, wo es ca. eine halbe Stunde bleibt. Währenddessen ein paar mal durchrühren und öfter nachschauen ob es schon schön goldbraun ist und evtl etwas früher aus dem Ofen kann. Verbranntes Granola schmeckt ja eher nicht so gut. In einem luftdichten Behälter aufbewahren. Bevor es in diesen gefüllt wird komplett auskühlen lassen!

christmasgranola

⇒ Leinsamen sind die Samenkörner des Flachs (auch als Lein bekannt). Sie schmecken leicht nussig und weist einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren auf. Leinsamen enthalten auch einige der essentiellen Aminosäuren und sind reich an Kalzium, Phosphor und Spurenelementen.
Advertisements

3 Gedanken zu “Christmas Granola {Lebkuchen-Müsli}

  1. […] Was darf auf meinem Frühstückstisch auf keinen Fall fehlen? Richtig Oatmeal. Da ist ja die Auswahl unglaublich groß. Richtig winterlich finde ich z.B. mein Mohn-Birnen Oatmeal mit Maroni, die Feigen kann man ja ganz einfach weglassen. Das Orange & Vanilla Overnight Oats hört sich besonders lecker an und ist toll vorzubereiten. Außerdem finde ich es gut etwas Granola zuhause zu haben sei es für ein Müsli, für das man z.B. etwas  Mandelmilch vorbereiten könnte oder um es über das Oatmeal zu streuen. Besonder geeignet dafür finde ich natürlich mein Christmas Granola. […]

    Gefällt mir

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s