Life lately

df

Irgendwie wollte ich gerne an meinen #Wochenrückblick Beitrag anschließen, ohne einen wirklichen Wochenrückblick zu schreiben d.h. ohne wirklich auf eine Woche beschränkt zu sein.

Gegessen: Hab ich vor allem ziemlich kürbislastig. Ob Kübris-Lasagne, Kürbis-Pizza oder Pumpkin Pie Oatmeal, die Kürbissaison habe ich jetzt schon voll ausgenutzt und ein Ende ist bisher noch  nicht in Sicht.

Gewesen: Bin ich in letzter Zeit ziemlich oft in der Steiermark bei meinen Eltern. Aber Herbst auf dem Land ist gleich nochmal so schön. Außerdem war ich im Zuge einer Geburtstagsfeier in einer Karaoke Bar und habe mich sogar auf die Bühne getraut. Getraut weniger, weil ich nicht singen kann (was ich definitiv nicht kann) sondern weil ich mich sehr sehr unwohl fühle, wenn alle Augen auf mich gerichtet sind und ich bei fremden Menschen ziemlich schüchtern bin. Außerdem war ich mit Freundinnen im Zum Wohl essen. Wir fanden es alle lecker. Besonders toll fand ich, dass dort einfach jeder etwas finden kann, egal wie man sich ernährt vegan, vegetarisch, glutenfrei oder nichts von all dem.

Gelesen: Habe ich hauptächlich für meiner Masterarbeit. Und zwar Die Geschwister Oppermann, Ein Kind unserer Zeit und Als der Fremde kam. Was soll ich sagen, alle drei Romane sind meiner Meinung nach lesenswert.

Getan: Die meiste Zeit verbringe ich zur Zeit ziemlich langweilig vor dem Computer. Entweder im Büro, in der Bibliothek oder zuhause. Ich will nämlich endlich meine Masterarbeit fertig bekommen. Das Arbeiten daran dauert jetzt nämlich schon viel zu lange. Also ganz nach dem Motto „some things take time, aber irgendwann ist auch mal genug Zeit vergangen“

Geklickt: Habe ich mich im Sinne „Oldies but goldies“ durch meine Lieblingsblogs. Ziemlich langweilige ich weiß. Und durch so ziemlich alles Videos von Lisa Eldridge. Sie ist mein Beauty-Guru. Geht es noch jemanden so?

Gefreut: Habe ich mich über den Herbst und ganz besonders darüber, dass eine meiner besten Freundinnen, die schon über zwei Jahren in Oslo lebt, auf Heimatbesuch war.

Gewundert: Habe ich mich ein bisschen über manche Instagram User die ziemlich ausgeflippt sind, als sie erfahren haben, dass Ella Woodward ihn ihrem Deli, zwar hauptsächlich, aber nicht nur veganes essen anbieten wird. Wie bereits erwähnt, finde ich Plätze, wo jeder etwas zu essen finden kann ziemlich toll.

Vorgenommen: Habe ich mir ganz bald wieder die Double Chocolate Rye Muffins von Green Kitchen Stories zu backen, weil die einfach unfassbar lecker sind. Außerdem will ich unbeding Er ist wieder da anschauen. Hat den Film schon jemand gesehen? Wie fandet ihr ihn?

Kürbis-Feigen-Buchweizensalat
chocolate rye muffin

herbst in wien
Pumpkin Pie Oatmeal
blogs

Advertisements

2 Gedanken zu “Life lately

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s