Blogs, Blogs, Blogs – meine treusten Begleiter

blogas

9544517867173 so viele Blogs lese ich gefühlt regelmäßig. Und ich habe mir mal vorgenommen hier meine liebsten Blogs vorzustellen. Ganz einfach, weil ich solche Empfehlungen bei anderen unglaublich gerne lese und  ich so immer wieder neue Blogs entdecke, von denen es ein paar sogar zu richtigen Lieblingen schaffen. Da ich mich aber – wie wahrscheinlich ziermlich gut nachvollziehbar ist – schwer für nur eine Handvoll entscheiden kann, die man hier auch übersichtlich zeigen könnte, mussten meine Auswahlkriterien  ein wenig eingegrenzt werden. Deshalb dreht sich  heute alles um meine treusten Begleiter (natürlich) aus dem Bereich Food-Blogs. Also jene die ich schon unheimlich lange, unheimlich gerne lese und die mich zum Teil erst zum Kochen und backen animiert haben. Los geht’s:

Love and Lemons:
Ist der Blog von Jeanine und Jack aus Austin Texas. Auf dem Blog finden sich vegetarisch, meist vegane, Rezepte, die einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Die Rezepte sind zusätzlich nach Jahreszeiten eingeteilt, was ich besonders schön finde. Besonders schön finde ich daneben auch das super hübsche, helle und klare Blogdesign. In MUST TRY sind auf jeden Fall die Sweet Potato Veggie Burgers.

loveandlemons

 

Green Kitchen Stories:
Das diese Blog unter meinen persönlichen treusten Begleitern ist, wundert nach meiner Book Review (die zum zweiten Buch kommt wirklich ganz blad) wohl die Wenigsten und den Meisten wird er wohl so und so ein Begriff sein. Gebloggt wird auf Green Kitchen Stories von Luise Vindahl und David Frenkiel, die beide unglaublich sympathisch wirken und mit ihren beiden entzückenden Kindern in Stockholm leben. Die Rezepte von Luise und David sind  alle vegetarisch, oft vegan oder/und glutenfrei und wohl am besten unter der Kategorie „whole food“ einzuordnen. Unbedingt versuchen müsst ihr Hazelnut, Apple & Chocolate Buns. Himmlisch.

thegreenkitchenstories

 

Happy Healthy Live:
Der Blogs aus dieser Runde, den ich tatsächlich schon am längsten lese ist der von Kathy Patalsky. Um so wunderlicher ist es, dass ich mir noch nicht ihr zweites Buch gekauft habe, welches im April dieses Jahres erschienen ist. Alles Rezepte auf dem Blog sind vegan und der meist gehört Satz zu Happy Healthy Live  stammt wohl von  meiner Schwester: „Zeig mir nicht immer diese Bilder, wenn du nicht auch vor hast, dass sofort zu kochen“. Und unbedingt nach zu kochen sind auf jeden Fall die  Amazing Curry Chickpea Cool Cucumber Wraps.

healthyhappylife

 

My new roots:
Ist der Blog von Sara Britton, deren gleichnamiges Buch ich auch bereits vorgestellt habe. Sara, die zu kochen begonnen hat, als sie von Toronto gezogen ist, führt ihren Blog bereits seit 2007. Alle Rezepte am Blog, die u.a. nach Jahreszeiten eingeteilt sind, sind vegetarisch und viele vegan. „whole food“ ist wohl auch hier die passende Kategorie. Neben den super leckeren Rezepten liebe ich das wunderschöne, übersichtliche, klare und weiße Design. Unbedingt nachzumachen ist: Deluxe Butternut Macaroni ‘n’ Tease

mynewroots

 

Minimalist Baker:
Alle, die schon mal meine Facebook Seite besucht haben, werden es schon bemerkt haben, ich bin ein bisschen besessen vom Blog von Dana und John. Ich glaube die Rezepte der Beiden sind auf meiner Seite tatsächlich die am meisten geteilten. Entdeckt habe ich Minimalist Baker übrigen auf einem anderen Blog, nämlich auf vitorypug (den ich sehr liebe). Die meisten der Rezepte auf Minimalist Baker sind vegan und der Name ist oft Programm, was sich darin wiederspiegelt, dass für die Rezepte oft nur 10 oder weniger Zutaten, eine Schüssel oder weniger als 30 Minuten nötig sind. Das alles wird z.B. im Rezept für die Dark Chocolate Quinoa Breakfast Bowl vereint. Unbedingt probieren!

die minimalistbaker

 

Deliciously Ella:
Zum Schluss noch ein Blog den wahrscheinlich wirklich jeder kennt, nämlich der von Ella Woodward. Ihr Buch habe ich ja erst vor ganz kurzer Zeit vorgestellt. Viel muss ich also wahrscheinlich nicht zu diesem sehr berühmten Blog sagen. Alle Rezepte sind vegan und glutenfrei und das Superfood Bread ist ein MUSS.

deliciously ella

Welche sind eure Lieblingsblogs? Und welchen folgt ihr schon besonders lange, besonders gerne?

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Blogs, Blogs, Blogs – meine treusten Begleiter

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s