7 Zutaten und 3 Rezepte: Kürbis

zutaten

Was das Einkaufen von Lebensmitteln betrifft, bin ich zugegebenermaßen eine kleine Chaotin. Ich schaffe es wirklich nur ganz selten, mir Listen zu machen bzw. gemachte Listen auch mitzunehmen. Meist gehe ich einfach los und in den Einkaufswagen kommt einfach alles auf was ich gerade Lust habe. Und um ganz ehrlich zu sein, sind so auch diese Rezepte entstanden. Ich war zuerst einkaufen und habe dann versucht daraus leckere Sachen zu kochen. In diesem Fall ist das auch wirklich gut gegangen. Weil das aber oft nicht so ist, weil ganz einfach vl. auch  die Lebensmitel auf die man gerade Lust hat nicht so gut zusammen passen, ist der umgekehrt Weg wahrscheinlich – oder ziemlich sicher sogar – der sinnvollere. Ihr seht also schon meine Kategorie 7 Zutaten und 3 Rezepte ist eigentlich ziemlich selbstsüchtig. Denn so ist immerhin schon die Liste vorhanden und sie darf auf dem Weg zum Einkaufen nur nicht mehr vergessen werden. Die 3 heutigen Rezepte passen, wie ich finde alle perfekt in die Jahreszeit, sind super herbstlich und drehen sich um den „Hauptakteur“ Kürbis.

Ansonsten ist alles wie immer: Aus nur 7 nicht so lange haltbaren Zutaten sollen in Kombination mit anderen, die man gut lange Zeit aufbewahren kann (und ich persönlich immer zuhause habe) 3 Rezepte gekocht werden.

Die 7 Zutaten:
1/2 Dose Tomaten (∗)
Frühlingszwiebel
1 Kürbis (∗∗)
Spinat
mindestens 4 Feigen
2-3 Äpfel
250g Champignons

(∗) der Rest kann problemlos eingefroren werden und zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden

(∗∗) Das Gewicht es Kürbisses ist etwas schwer anzugeben, da sich die in den Rezepten verwendeten Mengenangaben immer auf den von den Kernen befreiten Kürbis bezieht. Aber am besten einen schön großen kaufen und falls etwas übrig bleibt, kann man ja etwas mehr Kürbisbutter machen.

Aus dem Vorratsschrank:
Kokosnussöl (oder anderes Öl nach Wahl)
Olivenöl (oder anderes Öl nach Wahl)
Haferflocken
Dinkelmehl
Zitrone (evtl.)
Knoblauch
Ahornsirup
Trockenhefe
Zimt
Vanille
Salz
Pfeffer
getrocknetes Basilikum

Und das gibt’s:

Ein Frühstück bei dem ich mir am Abend davor schon wünsche, dass es schon morgen wäre. Pumpkin-Pie-Oatmeal.

Pumpkin Pie Oatmeal

Einen Kürbis-Feigen-Buchweizensalat. Ein richtiges herbstliches Wohlfühlessen in Form eines Salats.

Kürbis-Feigen-Buchweizensalat

Herbstliche Pizza mit einem Boden aus Dinkelmehl und einem Belag aus Tomatensauce, Feigen, Kürbis und Spinat. Zusätzlich zum Originalrezept am besten noch mit den restlichen 100g Champignons belegen.

Herbstliche Pizza

Advertisements

7 Gedanken zu “7 Zutaten und 3 Rezepte: Kürbis

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s