Raffaello Overnight Oats

vegan  fruchtig süß

Wie bereits bei meinem letzten Overnight Oats Rezept erzählt, bevorzuge ich diese Variante des Oatmeals v.a. im Sommer, wenn ein warmes Frühstück an einem heißen Tag ganz einfach zu warm ist. Heiß und sommerlich war es in den letzten Tagen ja wirklich nicht, aber dieses Frühstück schmeckt auch an verregneten Tagen richtig gut und zaubert vielleicht sogar ein paar Sommergefühle auf den Frühstückstisch. Und falls diese Wirkung nicht einsetzt, nicht so schlimm, dann hatte man zuimndest ein super leckeres Fürhstück, denn die Raffaello Overnight Oats schmecken einfach nur köstlich.

raffaello overnight oats

Aprops Wetter, dass soll ja jetzt dann endlich besser werden und dann kann man dieses Frühstück auch bei Sonnenschein genießen. Ich gehöre übrigens zu den Menschen die NIE das Haus verlassen, ohne sich über das Wetter informiert zu haben und auch immer Bescheid wissen, was so für die nächsten Tage vorhergesagt wird. Mit der Enttäuschung, dass dies dann oft doch nicht zutrifft, habe ich mich mittlerweile abgefunden. Fast. Aber zurück zum Thema:  Wer Kokos mag, wird  Raffello Overnight Oats lieben und wer es gerne etwas süßer mag, kann ein bisschen Ahornsirup untermischen, dann hat man fast ein Dessert.

Mögt ihr Kokosgeschmack auch so gerne wie ich?
raffaello overnight oatsraffaello overnight oats

Rezept: Raffaello Overnight Oats

/ für 1 Person

Zutaten:
8 EL Haferflocken
1 EL Chiasamen
2 EL Kokosflocken
Vanille
1Prise Salz (optional)
250ml Wasser
3 EL Kokosmilch (flüssig)
1 EL Mandelmus
Beeren nach Wahl

*Kokos enthält u.a.  Zink, Selen Eisen, Folsäure, Vitamin B3, Vitamin C und Vitamin E. Kokosmilch ist im Gegensatz zum Kokoswasser übrigens nicht in der Nuss zu finden, sondern wird hergestellt, indem das Fruchtfleisch mit Wasser püriert wird und die Mischung anschließend durch ein Tuch gepresst wird, wodurch die milchige, aromatische Flüssigkeit entsteht.

So wird’s gemacht:
Haferflocken, Chiasamen,  Kokosflocken Vanille und Salz (optional)  vermischen, mit Wasser und Kokosmilch übergießen und Mandelmus unterrühren. Beeren in einen Behälter geben, Haferflockenmasse darauf verteilen, Behälter verschließen und  über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag, falls gewünscht,  mit  Früchten nach Wahl und evtl. Kokosflocken servieren.

Für noch mehr Kokosgeschmack habe ich die Raffaello Overnight Oats zusätzlich mit einer Kokoscreme (Sojajoghurt gemischt mit etwas Kokosmilch und Limettensaft) serviert.

Raffaello Overnights Oats

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Raffaello Overnight Oats

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s