Sweet Potato Red Lentil Dal

vegan „comfort food“ einfach & schnell gemacht

Es gibt Dinge die entdeckt man für sich und bemerkt dann, dass es eine Schande ist, dass dies nicht schon viel früher geschehen ist, weil man dann viel mehr Lebenszeit mit diesen Dingen verbringen hätte können.  Ganz ähnlich kann es sich auch mit Essen bzw. Lebensmittel verhalten. Wie viel mehr Hummus, Falafel, und Tahini hätte ich bitte essen können, wenn ich diese nicht erst vor ca. 4 oder 5 Jahren das erste Mal probiert hätte? Wie viel mehr Avocados? Wie viel mehr Stachelbeeren ? Meine letzte „Entdeckung“ diesbezüglich ist die Süßkartoffel, mit der ich das erst vor ca. einem Jahr das erste Mal die Ehre hatte (JA ich hatte die Ehre mit ihr).

Sweet Potato Red Lentil Dal

Der Grund warum Süßkartoffeln zum ersten Mal auf meinem Teller landeten war übrigens meine super Lebensmitteleinkaufstechnik: Ich stehe vor einem Regal, sehe etwas was ich noch nie in meinem Leben gegessen habe und muss es einfach kaufen, auch, wenn ich nicht die geringste Ahnung habe, wie ich besagtes Lebensmittel zubereiten soll. Nun weiß ich es zum Glück und frage mich wie konnte die Süßkartoffel bloß solange an mir vorübergehen (man stelle sich hier eine Süßkartoffel vor die tatsächlich des Weges geht) und wie konnte ich so lange ohne Süßkartoffellaibchen, Süßkartoffelpommes, Süßkartoffelauflauf und Süßkartoffel Dal udgl. leben ? (man verzeihe mir an dieser Stelle die Dramatik, aber sie ist doch fast angebracht ;-)).

Süßkartoffel Dal
Sweet Potato Dal

Rezept: Sweet Potato Red Lentil Dal

/ für ca. 4 Personen

Zutaten:
3 EL ÖL
1 rote Zwiebel
1-2 Zehen Knoblauch
2 EL Kreuzkümmel (Cumin)
2 EL Kukuma
2 TL Koriander
1 TL Zimt
1 EL Ingwer
1 ½ TL Suppengewürz
250g rote Linse
400g Süßkartoffel
500 ml Wasser
etwa 1 halbe Zitrone
Salz
Chili (optional)
Kokosmilch (50ml-1ooml)

*Süßkartoffeln werden gelegentlich auch Batate genannt und sind eigentlich gar keine Kartoffeln, sie zählen wie die Melanzani zu den Nachtschattengewächsen. In Süßkartoffeln stecken viele Antioxidantien, die Mineralstoffe Mangan, Folat, Kupfer und Eisen und Vitamine wie z.B. Vitamin C, Vitamin B2 und B6, sowie Vitamin E.

Und so wird’s gemacht:
Zunächst Öl erhitzen und Gewürze hinzugeben und kurz anrösten. Dabei aufpassen, dass die Gewürze nicht verbrennen. Anschließend nacheinander gehackte Zwiebel und gehackten Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten. Im Anschluss daran in Würfel geschnittene Süßkartoffel dazugeben, mit Gewürzen bedecken und kurz mit anrösten. Linsen und Tomatenmark dazugeben. Mit Wasser aufgießen, Suppengewürz dazugeben und bei mäßiger Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mit Wasser ergänzen. Vom Herd nehmen und je nach Geschmack Kokosmilch dazugeben und mit Salz, Zitrone und evtl. Chili abschmecken.

Mit Erbsen und Avocado serviert schmeckt das Gericht besonders lecker.

Süßkartoffel Rotes Linsen Dal

Advertisements

your comments make my day ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s